Meo Wulf dreht SOKO Köln

Meo WulfIm April und Mai übernimmt Meo Wulf eine Episodenrolle der ZDF-Serie SOKO Köln. In der Folge „Des Teufels Schütze“ spielt er unter der Regie von Daniel Helfer die Rolle JULIAN HELLER.

Für den 19-jährigen Abiturienten steht der Berufswunsch Schauspieler fest. Seit seinem 12. Lebensjahr steht Meo regelmäßig für Fernsehproduktionen vor der Kamera, angefangen bei der Kinderserie Vier gegen Z und zuletzt für die ARD-Produktion Tierärztin Dr. Mertens.

Zusätzlich ist Meo immer wieder auf den großen Hamburger Bühnen zu sehen. Beim Jungen Schauspielhaus und dem Ernst-Deutsch-Theater war er schon in verschiedenen Stücken zu Gast.

Patrick Müller weiter bei „Unter Uns“

Patrick Müller setzt die Dreharbeiten in der RTL-Daily Unter Uns auch in 2011 fort.

Seit 6 Jahren wirkt Patrick in der beliebten Soap bereits mit. Als DJ „Housemeister T.“ moderiert er in der Sendung eine Radioshow und unterhält die Anwohner der Schillerstraße und die Fernsehzuschauer mit Lebensweisheiten à la TOBIAS LASSNER.

Der gebürtige Niedersachse hat seinen Wohnsitz für die Serie nach Köln verlegt.  Mit seiner Rolle kommt der 23-Jährige gut zurecht. Für den jungen Schauspieler ist dieses Engagement nach einigen kleineren Nebenrollen als Jugendlicher die erste große Herausforderung.

Mo Bahla: Episodenrolle bei Stromberg

Für Mo Bahla erfüllt sich ein heimlicher Wunsch: Er übernimmt in der Kultserie Stromberg eine Episodenrolle.

Im März 2011 finden die Dreharbeiten in Köln statt. Mo spielt die Rolle MALIK, einen jungen Marokkaner. Mehr darf nicht verraten werden!  Regie führt Arne Feldhusen.

Meo Wulf dreht „Tierärztin Dr. Mertens“

Bereits in 2010 übernahm der 19-Jährige die durchgehende Nebenrolle THEO in der Familienserie Tierärztin Dr. Mertens. Ende März setzt Meo Wulf seinen Dreharbeiten in der aktuellen Staffel einen Schlusspunkt. Der Nachwuchsschauspieler möchte nach seinem Schulabschluß frei sein für größere Projekte.

Zuletzt stand Meo Ende Februar bei Notr uf Hafenkante in einer Episodenrolle vor der Kamera. Der junge Hamburger schreibt zusätzlich in diesem Frühjahr noch sein Abitur und macht nebenbei die Führerscheinprüfung.