Christian Holzmann dreht „Der Schatten“

In diesen Tagen darf Christian Holzmann in Wien in die Rolle eines Obdachlosen schlüpfen. Für die Thriller-Serie „Der Schatten“, die im Auftrag von ZDFneo produziert wird, hat ihn die Keshet Tresor Fiction verpflichtet. Regie führt Nina Vukovic. Die sechsteilige Miniserie basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Melanie Raabe.

Hans Gurbig @ SOKO Wismar

Die Stunden für Hans Gurbig sind gezählt, denn heute enden seine Dreharbeiten für die SOKO Wismar.

Ob seine Rolle in den Mordfall verwickelt wird oder ob er nur ein unschuldiger Zeuge ist, erfahrt ihr im nächsten Jahr im ZDF.

Regie: Dirk Pientka
Foto: Marco Krüger

Eva Nürnberg im ZDF-Herzkino

Folgt die Liebe bestimmten Gesetzmäßigkeiten oder ist sie einfach unkalkulierbar?

Dieser Frage geht das ZDF am kommenden Sonntagabend (15.05.2022) in seinem neuesten „Herzkino“-Film auf den Grund. In „Liebe ist unberechenbar“ ist Eva Nürnberg in der Rolle der AMANDA zu sehen, die laut Algorithmus einer Datingplattform perfekt zu ZAC passen soll. Doch die beiden haben einen schwierigen Start.

Gedreht wurde letzten Sommer im wunderschönen Cornwall.
Bis Mai 2023 ist der Film auch in der ZDF-Mediathek zu finden.

Regie: Karola Meeder
Casting: Dayanir & Hellwig Casting

Foto:  Peter Müller

Manuel Hill in HYPE

Heute gibt’s im Free TV die Rap-Musical-Serie HYPE zu sehen, ein Projekt des Radiosenders COSMO und dem WDR. Mit dabei ist Manuel Hill in der Rolle des Polizisten SCHIRMER.

Zwischen Rap-Karriere und Drogendeals, Plattenbauten und Social Media probieren die jungen Erwachsenen Musa und Naila aus Köln-Porz ihren Weg zu finden. Ob Manuel wirklich Freund und Helfer ist oder den beiden doch in die Quere kommt, kann man heute live ab 23:10 Uhr auf ONE mitverfolgen oder schon jetzt in der ARD Mediathek und auf Youtube bei COSMO anschauen. Sehenswert!

Die Macher:innen von HYPE, Esra und Patrick Phul, kommen selbst aus Köln-Porz und wissen aus eigener Erfahrung um die Probleme und Schwierigkeiten, mit denen junge Menschen dort konfrontiert werden.

Foto: Victor Gurov

Drehstart für Roger Bonjour bei der SOKO Köln

Achtung, Brandgefahr! Seit heute steht Roger Bonjour für die SOKO Köln vor der Kamera und verkörpert die Rolle eines Tankwarts. Früher schon mehrfach im Tatort zu sehen, erweitert er nun seine Krimi-Laufbahn unter der Regie von Christoph Heininger. Wir sind gespannt auf das Ergebnis!