Eva Nürnberg im ZDF-Herzkino

Folgt die Liebe bestimmten Gesetzmäßigkeiten oder ist sie einfach unkalkulierbar?

Dieser Frage geht das ZDF am kommenden Sonntagabend (15.05.2022) in seinem neuesten „Herzkino“-Film auf den Grund. In „Liebe ist unberechenbar“ ist Eva Nürnberg in der Rolle der AMANDA zu sehen, die laut Algorithmus einer Datingplattform perfekt zu ZAC passen soll. Doch die beiden haben einen schwierigen Start.

Gedreht wurde letzten Sommer im wunderschönen Cornwall.
Bis Mai 2023 ist der Film auch in der ZDF-Mediathek zu finden.

Regie: Karola Meeder
Casting: Dayanir & Hellwig Casting

Foto:  Peter Müller

Gute Gene: Eva und Anton Nürnberg

Die Geschwister Eva und Anton Nürnberg stehen diese Woche beide (unabhängig voneinander) vor der Kamera. Während die 27-jährige Berlinerin in einem Kinofilm von Wiedemann & Berg mitwirkt, dreht ihr 4 Jahre jüngerer Bruder aktuell eine Krimireihe am Bodensee.

Anton hat jüngst seine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München abgeschlossen und hat die beiden nächsten Engagements schon in Aussicht. Seine ältere Schwester ging ihm auf dem Weg der Schauspielerei voran und gab ihr TV-Debüt 2012 im ersten Hamburger Tatort mit Til Schweiger. Seitdem ist Eva regelmäßig in Kino- und Fernsehproduktionen zu sehen. Die beiden verbindet ein inniges Familienverhältnis, und sie unterstützen einander (z.B. bei E-Castings) tatkräftig.

Eva Nürnberg gleich zweimal im TV

Heute um 20:15 Uhr im Ersten in der neuen Episode der Krimireihe „Solo für Weiss“ mit Anna Maria Mühe. Regie: Esther Bialas.

Und am Donnerstag, 02.12., um 20:45 Uhr auf ONE bei „Browser Ballett – Satire in Serie“. Regie: Raphael Selter.

Eva Nürnberg: Zwei auf einen Streich

Kurz vor Jahresende ist Eva Nürnberg nochmal schwer beschäftigt. Gleich in zwei  ZDF-Produktionen wirkt die Berliner Schauspielerin im November mit. Den Auftakt bildete Anfang des Monats die Polizeiserie „Blutige Anfänger“, in der Eva unter der Regie von Gero Weinreuther eine Episodenrolle übernimmt.

Und heute ist ihr erster Drehtag in der Krimi-Reihe „Solo für Weiss“ mit Anna Maria Mühe in der Hauptrolle. Von Regisseurin Esther Bialas wurde Eva bereits zu Beginn ihrer Schauspiellaufbahn vor acht Jahren für einen Film ausgewählt. Nun kann die fruchtbare Zusammenarbeit fortgesetzt werden.

Foto: Puria Safary

Set Hopping für Eva Nürnberg

Heute startet Eva Nürnbergs Dreh bei „Morden im Norden“. In der beliebten Vorabendserie spielt sie in den nächsten Tagen eine Episodenrolle.

Casting: Silke Fintelmann
Regie: Holger Schmidt

Bis vor wenigen Tagen stand Eva noch am Set der Sketch Comedy „Shapira, Shapira“, und direkt davor drehte sie einen Kurzfilm mit Studenten der Hochschule Darmstadt.

Foto: Markus Nass