Autor Archiv

11
Nov

Ela Cosen heute bei Comedy Sportz

Ela Cosen

In Zeiten, in denen es sonst nicht viel zu lachen gibt, ist es um so wichtiger, ab und zu mal aus vollem Herzen losprusten zu können. Man muss  heute, am 11.11.,  gar nicht ins Rheinland fahren, um einen närrischen Abend zu erleben. Es geht auch in Berlin-Neukölln. Im Comedy Café Berlin bestreitet ab 20 Uhr die Truppe von Comedy Sportz wieder ihr legendäres Match. Mit von der Partie ist auch Ela Cosen.

Zwei Teams bestehend aus jeweils drei Schauspielern treten gegeneinander an, um das Publikum in englischer Sprache zum Lachen zu bringen. Dabei ist Improvisationstalent gefragt, denn durch spontane Zurufe können die Zuschauer in das Geschehen auf der Bühne eingreifen.

Mehr Info über Comedy Sportz gibt es hier.

3
Nov

Eva Nürnberg in Strawberry Bubblegums

Eva Nürnberg

Um 22:00 Uhr zeigt der NDR heute den Spielfilm „Strawberry Bubblegums“. Die bis in die kleinste Rolle liebevoll besetzte Komödie entstand vor einem Jahr im Rahmen der NORDLICHTER-Reihe. Eva Nürnberg spielt die Rolle der MIA.

Quietschbunt, mit originellen Dialogen und in einigen Szenen sehr gewagter Offenheit erzählt der Film die Geschichte von LUCY, die durch Zufall erfährt, dass sie bei einem Pornodreh gezeugt wurde. Voller Wut auf ihre Mutter, deren Vergangenheit sie bis dato nicht kannte, macht sich die Schülerin auf eigene Faust auf die Suche nach ihrem Erzeuger. Regisseur Benjamin Teske gelang mit seinem Langfilm-Debüt ein Road-Movie voller Charme, Warmherzigkeit und toller Musik.

Hier geht’s zum Trailer.

 

2
Nov

Dennis Mojen mit „Nirgendwo“ im Kino

mojen-nirgendwo

Seit letzter Woche ist Dennis Mojen in dem Film „Nirgendwo“ deutschlandweit in den Kinos zu sehen.

Regisseur Matthias Starte erzählt eine Geschichte der „Generation Y“, die vielfach von Experten analysiert wurde und für die 26 das neue 16 ist. Die sich treiben lässt und die sich immer wieder fragt: Wann ist es Zeit für die Zukunft von der alle reden? Matthias Starte nähert sich dem Thema auf ganz eigene Art und Weise und findet eine Antwort, die wohl für alle Generationen gilt: Die beste Zeit ist immer jetzt!

Dennis Mojen spielt die Rolle ROB. In weiteren Rolle zu sehen sind Ludwig Trepte, Jella Haase, Ben Münchow u.v.m.

Hier ein kleiner Vorgeschmack!

1
Nov

Jeanne Goursaud vor der Kamera

Jeanne Goursaud

Vor einigen Tagen stand Jeanne Goursaud in München unter der Regie von Peter Gersina in München für den ARD Degeto-Film „Zaun an Zaun“ vor der Kamera.
Die Hauptrollen in der Cross-Culture-Komödie spielen Esther Schweins und Adnal Maral. Neben weiteren bekannten Schauspielern wie Richy Müller und Gizem Emre wurde auch Jeanne Goursaud in einer Nebenrolle besetzt. Die 20-Jährige verkörpert SOFIE, die Tochter von LISSI (gespielt von Esther Schweins).

Nähere Info: http://www.presseportal.de/pm/6694/3460308

 

Für ihren nächsten Dreh, den Kinofilm „Was uns nicht umbringt“, reist die Wahl-Kölnerin in Kürze in ihre Heimatstadt Hamburg. Den Umzug an den Rhein hat sie ihren aktuellen Dreharbeiten für die RTL-Serie „Der Lehrer“ zu verdanken.

17
Okt

Christina Lindner dreht Kinofilm

Christina Lindner

In diesen Tagen wird in Hamburg und Umgebung der Kinofilm „Was uns nicht umbringt…“ gedreht. Neben bekannten Hauptdarstellern, wie beispielsweise August Zirner, Christian Berkel, Barbara Auer, Mark Waschke, Bjarne Mädel und David Rott wirkt auch Christina Lindner in dem Episodenfilm mit. Ebenfalls vor der Kamera steht in Kürze Jeanne Goursaud. Regie führt Sandra Nettelbeck.

„Ein tragikomischer Reigen um die Mitte des Lebens: Anekdoten über Liebe, Verlust, Eltern, Kinder, Berufsängste, Geschwisterliebe, Haustiere, langgehegte Trennungen und unverhoffte Begegnungen, all das, womit wir rechnen (oder auch nicht), wenn die zweite Hälfte des Lebens über uns hereinbricht.“
(Quelle: www.ffhsh.de)