Autor Archiv

2
Sep

Rona Özkan neu bei „GZSZ“

Rona ÖzkanDie Hamburgerin Rona Özkan ist der hübsche Neuzugang bei der RTL-Erfolgsserie „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“. Sie spielt Aylas junge Cousine SELMA.

Erstmals stand Rona mit 8 Jahren vor der Kamera. Damals spielte sie eine kleine Rolle neben Heino Ferch in der Romanverfilmung „Das Konto“.  Zwei Jahre später holte der heutige Erfolgsregisseur Özgür Yildirim, damals noch Filmstudent, sie für seinen Kurzfilm „Alim Market“ erneut ans Set. Fahri Yardim spielte damals die Hauptrolle. Im Alter von 12 Jahren wurde Rona dann selbst zur Hauptdarstellerin. Drei Sommer lang spielte sie die Kinderdetektivin COCO in der Hamburger KiKA-Reihe „Krimi.de“. Während dieser Zeit wuchs in dem jungen Teenager der Wunsch, das Hobby zum Beruf zu machen.

Doch zuvor nahm Rona sich eine Auszeit, um ihr Abitur zu machen. Jetzt, mit 21 Jahren, kann sie endlich durchstarten. Wir drücken ihr beide Daumen!

Hier geht es zu Ronas Videobotschaft!

 

1
Sep

Eva Nürnberg: Bald im Kino

Eva Johanna Nürnberg, Schauspielerin,evajohanna.nuernberg@googlemail.com,Portraits und PR-Fotosfür die Schauspieler Agentur:FC NORDEN 02 - Film CharactersHeute beginnen für Eva Nürnberg in Berlin die Dreharbeiten zu dem Kinofilm „The Language of Many Others“, kurz LOMO. Es handelt sich um das Langfilm-Debüt der Regisseurin Julia Langhof, die gleichzeitig Co-Autorin des Skriptes ist. Erzählt wird die Geschichte eines Oberstufenschülers und Internet-Bloggers, der an der Suche nach seinem Platz in der Welt zu scheitern droht. Unzählig scheinen die Möglichkeiten der neuen digitalen Generation. Also trifft er eine folgenschwere Entscheidung…und steuert auf eine Katastrophe zu. Eva Nürnberg spielt die Zwillingsschwester des Protagonisten.

Doch das ist noch nicht alles: Am 10. September startet Fack ju Göhte 2 in den deutschen Kinos. Nach der Teilnahme am Casting bekam das Telekom-Mädchen CLARA HEINS eine kleine Rolle in der Erfolgskomödie. Und wer spielt CLARA HEINS…? Richtig!

Darüber hinaus hat Eva in dem aktuellen Musikvideo der Band MADSEN mitgewirkt. Küss‘ mich!  lautet der viel versprechende Songtitel.

 

28
Aug

Jeanne Goursaud dreht Kinofilm

Jeanne GoursaudNach nahezu einem Monat Drehzeit fällt für Jeanne Goursaud morgen die letzte Klappe bei dem Kinofilm „Erwartungen“. In dem Episodenfilm spielt sie unter der Regie von Sebastian Mattukat die Rolle VANESSA.

In der kommenden Woche geht es dann für die 19-Jährige schon weiter mit einem Werbedreh gefolgt von einem kurzen Gastauftritt in der RTL-Serie „Alles was zählt“.

27
Aug

Meo Wulf: Premiere mit „ANNE“

Copyright: Oliver Fantitsch 2015Heute feiert am Ernst Deutsch Theater in Hamburg das Stück „ANNE – Das Tagebuch der Anne Frank“ von Leon de Winter und Jessica Durlacher Premiere.

Neben Kristin Suckow in der Titelrolle ist auch Meo Wulf als PETER VAN PELS zu sehen. Regie führt Yves Jansen. Es gibt insgesamt 30 Vorstellungen ab sofort bis zum 29. September 2015.

Hier geht es zur Kartenvorbestellung.

Foto: © Oliver Fantitsch, PF 201723, D-20207 HH, Deutschland, Tel: 040/562448, Tel: 0163/5405849, oliver@fantitsch.de, UST-ID: DE118809982, Veroeffentlichung nur gegen namentliche Nennung, Honorar + 1/2 USt. und Belegexemplar laut meinen AGB (siehe www.fantitsch.de/agb.html).<br />
—Weitere Bilder, auch in High-Res, im Internetarchiv unter www.fantitsch.de recherchierbar—

24
Aug

Kristin Baumgartl in Dresden auf der Bühne

Kristin BaumgartlAm vergangenen Wochenende feierte an der Comödie Dresden das Stück „Opa ist die beste Oma“ Premiere.

Kristin Baumgartl spielt neben Schauspiel-Urgestein Herbert Köfer, der dieses Jahr sein 75-jähriges Bühnenjubiläum feiert, eine der Hauptrollen. Die gebürtige Sächsin, die inzwischen in Hamburg lebt, ist für diese Inszenierung noch einmal vorübergehend in ihre Heimat zurückgekehrt. Regie führt Sebastian Wirnitzer.

Die turbulente Komödie handelt von einem Großvater, der sich als Nanny bzw. „Leih-Oma“ verkleidet, um seinen eigenen Enkelkindern, die er aufgrund einer Familienfehde sonst nicht sehen dürfte, wieder näher zu kommen.

Vorstellungenstermine:

21. bis 30. August
15. bis 20. September
13. – 18. Oktober 2015