Autor Archiv

26
Mai

Jörn Linnenbröker: Neues Showreel

Joern News

Das neue Video von Jörn Linnenbröker ist jetzt online!
Unser Mann mit der Rückennr. 24 stellt darin seine Vielseitigkeit unter Beweis. Ob Drama, Komödie oder Love Story – der Berliner Schauspieler ist ein Allrounder. Seit seinem Diplom an der Universität der Künste 2006 hat sich Jörn in den verschiedensten Genres beweisen können.

Seine Studienkollegen und er haben damals in ihrem Abschlussstück davon erzählt, was passiert, wenn gepflegte Mittdreißiger ihre dunklere Seite unter den sauberen Kunstrasen vermeintlicher Wohlanständigkeit kehren – und haben sich versprochen, zehn Jahre später an den Ort des Verbrechens zurückzukehren, um dann ganz und gar im richtigen Alter zu sein, um LETTERLAND in all seiner schrecklichen Schönheit wieder auferstehen zu lassen.

Und genau das passiert jetzt für fünf Abende in der Neuköllner Oper. Am 02. Juni ist Premiere. Wenige Restkarten sind noch zu bekommen.

Hier geht es zu neuen Showreel.
Mehr über Jörn Linnenbröker erfahrt ihr außerdem unter www.linnenbroeker.com.

25
Mai

Yannik Raiss dreht fürs ZDF

Yannik Raiss

In dieser Woche begannen für Yannik Raiss die Dreharbeiten für die bekannte ZDF-Reihe „Frühling“ an der Seite von Simone Thomalla. Regie führt Thomas Jauch.

Der 26-jährige Hamburger spielt dort in den nächsten Folgen die durchgehende Rolle MIGUEL FERRAZ, einen Krankenpfleger aus Portugal. Für das Multitalent mit brasilianischen Wurzeln kein Problem, denn er beherrscht fünf Sprachen nahezu fließend. Obendrein ist er regelmäßig als Synchronsprecher aktiv.

Für den Dreh in Bayern verkürzte Yannik eigens eine lange geplante Fernreise.

 

24
Mai

Dennis Mojen in neuer ARD-Reihe

ob-das-gutgeht-fanny-steininger-und-ihr-halbbruder-elias-100~_v-varm_ef6c13

Am kommenden Freitag, den 27. Mai um 20.15 Uhr ist Dennis Mojen in einer ungewöhnlichen Rolle im Ersten zu sehen.

„Fanny und die geheimen Väter“ lautet der Titel der Pilotfolge einer neuen Reihe rund um die unkonventionelle Lebenskünstlerin FANNY STEININGER, gespielt von Jutta Speidel. Dennis Mojen spielt darin ihren geistig beeinträchtigten Halbbruder ELIAS.

Das Drehbuch stammt von Thomas O. Walendy, die Regie führte Mark Monheim. Ein Wiedersehen mit Dennis Mojen gibt es bereits eine Woche später am 3. Juni in „Fanny und die gestohlene Frau“

 
23
Mai

Ela Cosen spielt Kurzfilmhauptrolle

Ela Schwein gehabt

In der Oberpfalz wird gerade der Studentenfilm „Glücksschwein“ gedreht. Die weibliche Hauptrolle spielt Ela Cosen aus Berlin. Die Produktion entsteht im Auftrag der OTH Amberg-Weiden unter der Regie von Thomas Feser.

Die einsame Singlefrau LILIANE verbringt eine schlaflose Nacht damit, sich in allen Facetten auszumalen, was in der Wohnung ihres Nachbarn vor sich geht, einem Charmeur mit ständig wechselndem Damenbesuch. Dabei steigert sie sich immer mehr in ihre Fantasien hinein.

19
Mai

Erkenne, wie die Welt dich sieht!

Anja Topf

Kernwirkungsseminar mit Anja Topf
(03.-05. Juni 2016)

Wie Regisseure, Caster, Agenten und all jene Entscheider in der Branche dich wahrnehmen ist wichtig.

Der bewusste Umgang mit deiner eigenen Wirkung verschafft dir Authentizität, stärkt deine Präsenz und trägt dazu bei, dich in der Branche sichtbarer zu machen.

Die Arbeit von Anja Topf basiert auf der egometric Methode von Anna Momber-Heers, mit der Marketingstrategien auf Persönlichkeiten übertragen werden.

Dozentin: Anja Topf

Kurszeiten:

Freitag:    03.06.  10 – 16 Uhr
Samstag: 04.06.  10 – 16 Uhr
Sonntag:  05.06.  11 – 16 Uhr

Kursort und -gebühr:

Hamburg / 290,- € p.Pers.
Die Weiterbildung ist steuerlich absetzbar.

Folgende Förderung / Ermässigung der Kursgebühr ist unter Umständen möglich:

  • Hamburger Weiterbildungsbonus (50-75%)
  • Bildungsscheck / Bildungsprämie  (50%)
  • GVL (bis zu 30%)

Anmeldung oder zusätzliche Informationen über Film Characters Hamburg.