5
Dez

ZDF-Kleines Fernsehspiel mit Chris Urban

Um 00:20 Uhr zeigt das ZDF heute Nacht das Gerichtsdrama „Naomis Reise“. In dem Spielfilm ist Chris Urban in der Rolle Lars Noack zu sehen.

In der äußerst realistisch von Regisseur Frieder Schlaich inszenierten Geschichte geht um die junge Peruanerin Naomi, die mit ihrer Mutter den langen Weg nach Berlin antritt, um vor Gericht als Nebenklägerin den Prozess über den Mord an ihrer Schwester zu verfolgen. Was sie dort zu hören bekommt, ist schwer zu ertragen. Dabei steht die nüchterne Sachlichkeit, mit der die Prozessbeteiligten die Fakten und Indizien zusammentragen im krassen Gegensatz zu dem Geschilderten und damit zu den Gefühlen, die das Gesagte bei der Familie der Ermordeten auslöst. Besonders glaubwürdig wird der Film dadurch, dass die Rollen der Juristen nicht mit Schauspielern, sondern mit echten Richtern und Anwälten besetzt wurden.

Kommentare wurden deaktiviert.